Auf Anregung vom Gewerbe- und Handelsverein Weingarten
(www.ghv-weingarten.de) referierte Herr Michael Linse von
der Stadt Weingarten über dieses Thema beim monatlichen
Treffen und stellte sich den Fragen der Teilnehmer.

Weingarten, eine vitale, etwa 23.650 Einwohner zählende Kreis-
Stadt, hat den interessierten Investoren viel zu bieten. Neben den
weichen Faktoren wie Kindergartenplätze, alle Schulsysteme
einschließlich der Hochschulen wie PH und FH, keine Parkplatz-
Sorgen zählen Erholungsgebiete am Stadtrand mit Alpen-
panorama sowie den Bodensee vor der Haustüre zu den
Pluspunkten. All dies wird natürlich auch von den Arbeitssuchenden
und Unternehmen als Lebensqualität von besonderer Güte vermerkt.
Dennoch achten global agierende Investoren zunehmend verstärkt
auf weitere, vernetzende Standortfaktoren. Zum Beispiel die inter-
nationale Verkehrsanbindungen wie Flughafen, Bahn oder Autobahn     
oder Nähe zu Messestandorten. Auch hier kann Weingarten positiv
aufwarten. Innerhalb von 30 Minuten wird der Flughafen, die Messe
oder die Autobahnauffahrt erreicht. Nicht umsonst legen
zunehmend national und international tätige Unternehmen und
Speditionen ihren Firmensitz und die Lagerumschlagplätze in die
Region. Weingarten bietet über 10.000 Arbeitsplätze, wobei der
größte Anteil mit über 6.000 Arbeitsplätzen in der Dienstleistungs-
branche zu finden sind, gefolgt von den produzierenden Betrieben,
dem Gewerbe und dem Handel. Beachtenswert ist auch der hohe
Anteil von 7.600 Einpendler, die in Weingarten Arbeit finden.
Derzeit forciert die Stadt Weingarten die Gewerbegebiete
Argonnenpark, Welte-Nord und Dölle-West 2 mit über
100.000 qm Gewerbeflächen. Investoren finden dort Flächen
jeder Größe und wenn es sein muss, konnte auch schon innerhalb
kürzester Zeit ein Objekt abgewickelt werden. An der
Flexibilität soll es nicht liegen. Preislich bewegt man sich
im Rahmen, wie in der Region üblich, was den Hebesatz und
die Preise für die zur Verfügung stehenden Flächen betrifft.
Was kleinere Gemeinden vermeintlich mit dem Preisen gut
machen wollen, da punktet Weingarten mit den weichen
Faktoren. Kaum ein Standort in der Region hat in diesem
Punkt mehr zu bieten. Dennoch wird kontinuierlich für den
Standort Weingarten durch Werbebroschüren, Messeauftritte
und Kooperationen geworben. Auch Präsentationen der
einzelnen Unternehmen in den Gewerbegebieten am Tag der
offenen Tür fanden bislang großen Anklang und offerieren
den interessierten Investoren die Attraktivität der Gebiete.
Ziel ist es nicht stehen zu bleiben und für die zukünftigen
Anforderungen gerüstet zu sein.                                                 w.k.

Joomla templates by a4joomla