Podiumsdiskussion mit Jugendlichen anlässlich
der Herbstschau in Weingarten

Thema: Jugendliche fragen –
Politik und Wirtschaft antworten

Die Fragen der Jugendlichen sind in 4 Bereiche geteilt
und mir wie folgt mitgeteilt worden. Aufgrund der begrenzten
Zeit kann nur ein Teil davon in die Diskussion eingebracht werden.
Der Vollständigkeit halber habe ich jedoch die gesamten
Fragen aufgeführt, sind sie doch ein Hinweis dafür,
was Jugendliche bewegt.

Zu den Fragen:

Fragenbereich 1
Welche Anforderungen und Qualifikationen werden von der jungen Generation erwartet?

Frage: Welche Anforderungen werden von Seiten der Wirtschaft und Politik an die
           Jugendlichen von heute gestellt, angesichts der zunehmenden Globalisierung ?

Frage:  Was kann jeder Einzelne individuell tun, um diesen Anforderungen zu entsprechen?

Frage:  Wie flexibel muss ein heutiger Arbeitnehmer sein ?

Frage:  Was für eine Mindestausbildung soll ein Lehrling besitzen ?

Frage:  Wie will die Politik die Individualität und Eigenständigkeit von Schülern fördern ?

Frage:  Wie löst man Kommunikationsprobleme zwischen der jungen und der älteren Generation ?

 

Fragenbereich 2
Was wird uns zur Erfüllung von der Wirtschaft und Politik geboten?

 Frage:  Warum vereinheitlicht man die Schulsysteme und Lehrpläne in Deutschland nicht ?

 Frage:  Warum werden die deutschen Schulabschlüsse nicht angeglichen ?

 Frage:  Warum hält man an dem dreigeteilten Schulsystem in Baden-Württemberg fest ?

 Frage:  Was spricht außer der schwierigen Umstellung gegen eine Gesamtschule ?

 Frage:  Wieso arbeitet man in Baden- Württemberg nicht daran das Ansehen der
             Hauptschulen zu verbessern ?

 Frage.  Wie flexibel ist unser Schulsystem in den Punkten

  -         praxisorientierter Unterricht

                                                  -         Schulfremde Lehrer etc

Frage:  Warum werden (arbeitslose) Fachkräfte z.B. über 50 +  aus der Wirtschaft und
             Industrie z. B. Ingenieure bei Lehrermangel nicht in die Schulen geholt, um dort
             zu unterrichten ?

Fragenbereich 3
Wenn die Erwartungen erfüllt werden was passiert dann ?
Berührungspunkte zwischen Wirtschaft – Politik – Schüler ?

Frage:  Wie können Kontakte zwischen Wirtschaft und Schülern zustande kommen ?

Frage:  Warum will die Industrie fast nur fertig ausgebildete Menschen ?

Frage: Woher kommen die Unterschiede der unterschiedlichen Haltung der Unternehmen
            in diesem Punkt?

 
Fragenbereich 4
Regionale Themen

Frage:  Sehen Sie auch Kommunikationsprobleme in unserer Umgebung ?

Frage:  Wo gibt es Partyräume in Weingarten ?

 

Moderation:
Dipl.-oec. Werner Knörle
Management- und Personalberatung
Laurastrasse 27
88250 Weingarten

Fragende:
4 Jugendliche vom Stadtgemeinderat
Weingarten

Joomla templates by a4joomla